Das politische Denken Ignaz Seipels zwischen Scholastik und Korporativismus